www.nepal.iwagner-reisen.de
www.nepal.iwagner-reisen.de
Neue Navigation

Politischer Wandel und Demokratisierung

Demokratisierung

Trotz der Zugeständnisse von Seiten des Königs begann die Nepali Congress Partei (NCP) 1985 mit zivilem Widerstand gegen die Regierung und für ein Vielparteiensystem. 1989 weitete sich ein Handels- und Transitstreit mit Indien zu einer Grenzblokade von Delhi aus. Die wirtschaftliche Situation im Land verschlechterte sich drastisch. Ein Jahr später koordinierten die Congress Partei und linke Gruppen die „Pro-Demokratie“ Revolution. Es kam zu Straßenschlachten mit Sicherheitstrupps, die viele Todesopfer forderten. König Birendra gab schließlich dem öffentlichen Druck nach und stimmte einer demokratischen Verfassung zu. Ein Jahr später gewann die NCP die ersten freien Wahlen und Girija Prasad Koirala wird der erste Premierminister Nepals. Das Parteiensystem der jungen Demokratie muss sich allerdings zunächst noch beweisen. 1994 musste die NCP nach einem Misstrauensvotum die Regierung der kommunistischen Partei übergeben, welche ein Jahr lang an der Macht blieb.

Olivia G.

Konnte nicht auf Datenbank verbinden... Couldn't connect to Database...